Wasserbuch Vorarlberg
Teiche & Seen Lauterach
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Vorarlberg Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Vorarlberg/Lauterach.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Bauerngemeinschaft Gosdorf
Badeteich Zechner Kobenz
Edelhofer Teich Zwettl-Niederösterreich
Standlacke Apetlon
Stausee Mooserboden Kaprun
Wolayersee Lesachtal
Trifthanselteich Sankt Andrä-Höch
Leonharditeich Murau
See in Freundsheim Mieming
Badesee I Feldkirchen an der Donau
Weinburger Teich Weinburg am Saßbach
Grüner See Ebreichsdorf
Wörther See Krumpendorf
Freizeitsee Passail Passail
Tschemperteich Unterbergla
Bad Weihermühle Eisbach
Hürdenteich Nußdorf
Steinsee Sankt Michael
Rubener Teich Liebenau

Wildwasser
AT
Haberlandbach Söll Lauterach
Im Grabenbach Michelbach Lauterach
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Lauterach
Mühlleitengräben Rohrbach Lauterach
Heimfahrtsbach Großlobming Lauterach
Walcherbach Dienten am Hochkönig Lauterach
Kuchelbach Feistritz im Rosental Lauterach
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Lauterach
Strudengraben Perg Lauterach
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Lauterach
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Lauterach
Luecherbach Söll Lauterach
Im Tanngraben Weinburg Lauterach
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Lauterach
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Lauterach
Feisternitzbach Großradl Lauterach
Grubinger Bach Hollersbach Lauterach
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Lauterach
Thargraben Hopfgarten im Brixental Lauterach
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Lauterach
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Lauterach
Grünau im Almtal Gmunden Lauterach
Stallhäuslmoosbach Söll Lauterach
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Lauterach
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Lauterach
Mulde Sachsenberg Schärding Lauterach
Lateinbach Großradl Lauterach
Vitlehengraben Hollersbach Lauterach
Seidolacherbach Ferlach Lauterach
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Lauterach
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Lauterach
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Lauterach
Grünbach Grünbach Lauterach
Unterstegengraben Söll Lauterach
Jeplergraben Rußbach Lauterach
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Lauterach
Heimfahrtsbach Großlobming Lauterach
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Lauterach
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Lauterach
Feisternitzbach Großradl Lauterach
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Lauterach
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Lauterach
Lateinbach Großradl Lauterach
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Lauterach
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Lauterach
Herderbach Großradl Lauterach
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Lauterach
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Lauterach
Freibach Großsölk Lauterach
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Lauterach


Gemeinden und Städte:

Gosdorf Steiermark


Siedlungen:


Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Lauterach:
PLZ: 89584
Bundesland: Baden-Württemberg
politischer Bezirk: Tübingen
Einwohnerzahl: ca. 589
Seehöhe: ca. 518
Gemeindefläche: ca. 13.77 km2
Telefonvorwahl: 07375-
Region: Rheintal-Bodenseegebiet

zuständige Wasserbehörde: BH Bregenz (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Vorarlberg

Teiche & Seen in Lauterach:

Riedsee in Lauterach

Bäche in Lauterach Wildbäche:
ATn1-g1
ATn1-g2
ATn2-g1
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)




Lauterach (Vorarlberg).Geografie.

Lauterach liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz südlich des Bodensees auf 412 Metern Höhe. 0,3 % der Fläche sind bewaldet. Es existieren keine weiteren Katastralgemeinden in Lauterach.

Quellenangabe: Die Seite "Lauterach (Vorarlberg).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Februar 2010 22:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Lauterach (Vorarlberg).Geografie.Nachbargemeinden.

Die Marktgemeinde Lauterach grenzt an sechs andere Vorarlberger Gemeinden. Davon befinden sich vier im Bezirk Bregenz und zwei im angrenzenden Bezirk Dornbirn. Im Uhrzeigersinn (im Norden beginnend) sind dies die Bezirks- und Landeshauptstadt Bregenz, die Marktgemeinde Wolfurt, die Bezirkshauptstadt Dornbirn, die Marktgemeinde Lustenau sowie die Gemeinde Fussach und die Marktgemeinde Hard.

Quellenangabe: Die Seite "Lauterach (Vorarlberg).Geografie.Nachbargemeinden." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Februar 2010 22:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Lauterach (Vorarlberg).Wirtschaft und Infrastruktur.Bildung.

  • 2 Volksschulen (VS Dorf und VS Unterfeld)
  • Hauptschule
  • BORG Lauterach
  • Sonderpädagogisches Zentrum
Am Ort gibt es (Stand Januar 2003) 1064 Schüler, davon rund 290 (Stand 2007) an allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) und keine an berufsbildenden höheren Schulen. In Lauterach gibt es zudem sechs Kindergärten.

Quellenangabe: Die Seite "Lauterach (Vorarlberg).Wirtschaft und Infrastruktur.Bildung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Februar 2010 22:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Lauterach (Vorarlberg).Wirtschaft und Infrastruktur.

Am Ort gab es im Jahr 2003 208 Betriebe der gewerblichen Wirtschaft mit 3.410 Beschäftigten und 179 Lehrlingen. Lohnsteuerpflichtige Erwerbstätige gab es 4.243.Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle. Der Anteil der landwirtschaftlichen Flächen an der Gesamtfläche liegt bei 74,4 %.

  • Hermann Pfanner Getränke
  • Flatz Verpackungen
  • Gebrüder Weiss (Konzernzentrale)
  • Huppenkothen Baumaschinen

Quellenangabe: Die Seite "Lauterach (Vorarlberg).Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Februar 2010 22:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Lauterach (Vorarlberg).Wirtschaft und Infrastruktur.Medien.

In Lauterach betreibt der ORF eine Sendeanlage für UKW und TV. Bis zum 1. Januar 1995 wurde von dieser Anlage auch das erste Programm des ORFs auf der Mittelwellenfrequenz 1026 kHz verbreitet. Als Antennenmast wird ein 116 Meter hoher, gegen Erde isolierter Stahlfachwerkmast verwendet. Der Sender wurde von den Französischen Truppen nach dem Zweiten Weltkrieg erbaut. Bis zum Jahr 2007 war das Studio des Lokalsenders Ländle TV ebenfalls in Lauterach

Quellenangabe: Die Seite "Lauterach (Vorarlberg).Wirtschaft und Infrastruktur.Medien." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Februar 2010 22:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.





weitere Immobilien Angebote:


Biete Grundstücke: Seegrundstück Anteil Wörthersee
Zum Verkauf gelangt ein Badeplatz-Anteil in Velden am Wörthersee. Die Badeparzelle hat eine Fläche von ca 150 m2 und der Seeanteil beträgt 1/25 und erlaubt die Benutzung für 2 Personen. Ein kleiner Steg sowie eine Umkleidekabine sind vorhanden. Tiere sind nicht erlaubt. Das Abstellen von Booten ist ebenso untersagt. Parkmöglichkeit ist keine vorhanden, wenn wenige hundert Meter in diversen Seitengassen. Ideal für Wohnungs- und Hausbesitzer, die einen eigenen Seezugang erwerben möchten. Nähere Informationen erhalten Sie nach Kontaktaufnahme. Bitte geben Sie Ihren Namen und Email/Telefon bekannt.
Lage: direkt am See, Velden am Wörthersee Anbieter: Preis: 19000.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Velden am Wörther see
Region: Kärnten/Klagenfurt Land