Wasserbuch Tirol
Teiche & Seen Leutasch
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Tirol Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Tirol/Leutasch.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Unterer Klaftersee Sankt Nikolai im Sölktal
Luginger See Bergheim
Teiche Sankt Kanzian am Klopeiner See
Friedreichsteich Großschönau
Gutsteich Hagenberg im Machland
Sommersberger See Bad Aussee
Torsee Tux
Oberberger See Neustift im Stubaital
Hoarzltoniteich Unterbergla
Griffner See Griffen
Nudlerteich Unterbergla
Im Landl Langenzersdorf
Waldlteich Gleinstätten
Eglsee Sankt Lorenz
Donaupark-Irissee Wien
Badesee Piberstein Köflach
Kirchsee Illmitz
Salzachsee Salzburg
Kleiner Rosenhofteich Sandl

Wildwasser
AT
Fuchslochgraben Leutasch
Satteltalbach Leutasch
Mundebach Leutasch
Bodenbach Leutasch
Sattelgriesmure Leutasch
Haberlandbach Söll Leutasch
Im Grabenbach Michelbach Leutasch
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Leutasch
Mühlleitengräben Rohrbach Leutasch
Heimfahrtsbach Großlobming Leutasch
Walcherbach Dienten am Hochkönig Leutasch
Kuchelbach Feistritz im Rosental Leutasch
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Leutasch
Strudengraben Perg Leutasch
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Leutasch
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Leutasch
Luecherbach Söll Leutasch
Im Tanngraben Weinburg Leutasch
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Leutasch
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Leutasch
Feisternitzbach Großradl Leutasch
Grubinger Bach Hollersbach Leutasch
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Leutasch
Thargraben Hopfgarten im Brixental Leutasch
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Leutasch
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Leutasch
Grünau im Almtal Gmunden Leutasch
Stallhäuslmoosbach Söll Leutasch
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Leutasch
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Leutasch
Mulde Sachsenberg Schärding Leutasch
Lateinbach Großradl Leutasch
Vitlehengraben Hollersbach Leutasch
Seidolacherbach Ferlach Leutasch
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Leutasch
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Leutasch
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Leutasch
Grünbach Grünbach Leutasch
Unterstegengraben Söll Leutasch
Jeplergraben Rußbach Leutasch
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Leutasch
Heimfahrtsbach Großlobming Leutasch
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Leutasch
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Leutasch
Feisternitzbach Großradl Leutasch
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Leutasch
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Leutasch
Lateinbach Großradl Leutasch
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Leutasch
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Leutasch
Herderbach Großradl Leutasch
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Leutasch
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Leutasch
Freibach Großsölk Leutasch
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Leutasch


Gemeinden und Städte:

Sankt Nikolai im Sölktal Steiermark


Siedlungen:

Meilerhütte
Lehner
Plaik
Grünbödelehütte
Kreith
Weidach
Aue
Puitbach
Platzl
Ostbach
Mühle
Emmat
Wangalm
Ahrn
Höllkapelle
Erinnerungshütte
Rauthhütte
Schanz
Klamm
Kirchplatzl
Leutasch
Gasse
Rotmoosalm
St Josef
Wettersteinhütte
Hämmermoosalm
Lochlehn
Hubertushof
Burggraben

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Leutasch:
PLZ: 6105
Bundesland: Tirol
politischer Bezirk: Innsbruck Land (IL)
Einwohnerzahl: ca. 2140
Seehöhe: ca. 1136
Gemeindefläche: ca. 103.1 km2
Telefonvorwahl: 05214-
Region: Innsbruck

zuständige Wasserbehörde: BH Innsbruck Land (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Tirol

Teiche & Seen in Leutasch:

Weidachsee in Leutasch

Bäche in Leutasch Wildbäche:
ATn1-g1
Fuchslochgraben
Satteltalbach
Mundebach
Bodenbach
Sattelgriesmure
Lehnerberg Runsen
Roßbrandrunsen
Klammbach
Köllentalbach
Wassertal
Puitbach
Bergleinbach
ATn1-g2
ATn2-g1
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)
Puitbach
Ostbach



Burggraben

Leutasch.Geographie.Nachbargemeinden.

Scharnitz, Seefeld in Tirol, Telfs, Wildermieming in Deutschland: Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald

Quellenangabe: Die Seite "Leutasch.Geographie.Nachbargemeinden." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. Januar 2010 18:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Leutasch.Geographie.Gemeindegliederung.

Leutasch ist in 26 Weiler unterteilt: Moos, Obern, Klamm, Plaik, Platzl, Ostbach, Aue, Kirchplatzl, Obere Wiese, Gasse, Lehner, Ahrn, Puitbach, Reindlau, Lochlehn, Unterkirchen, Burggraben, Schanz, Weidach, Föhrenwald, Emmat, Seewald, Neuleutasch, Lehenwald, Boden Niederlög.

Quellenangabe: Die Seite "Leutasch.Geographie.Gemeindegliederung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. Januar 2010 18:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Leutasch.Geographie.

Der Ort liegt im Leutaschtal, einem Hochtal, das sich über 16 km von der Hohen Munde nach Nordosten am Wettersteingebirge entlang erstreckt und vor Mittenwald (Bayern) in der Leutaschklamm endet, die die Grenze zu Bayern bildet. Umrahmt wird das Tal von weiteren markanten Gipfeln wie dem Hochwanner, der Dreitorspitze und der Arnspitze. Das Tal ist eine grosse, von eiszeitlichen Gletschern geformte Felswanne, gefüllt mit Schotter und Seesedimenten. Es wird von der Leutascher Ache durchflossen. Das Gaistal führt zwischen Wetterstein und Mieminger Gebirge nach Westen zur Ehrwalder Alm. Leutasch ist nach Süden vor dem warmen Föhn geschützt und nach Norden vor der Kälte durch den Wetterstein. Vom Westen her haben Schneewolken durch das Gaistal leichten Zugang. Dadurch ist die Leutasch sehr schneesicher bei gleichzeitig mildem Sommerklima.

Quellenangabe: Die Seite "Leutasch.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. Januar 2010 18:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.







weitere Immobilien Angebote:


Suche Wohnungen mieten: Jede Größe, jede Lage zu mieten oder kaufen
Schreiben Sie uns Ihre Wünsche und wir senden ihnen einige Vorschläge. Dieses Service ist natürlich für Sie kostenlos. Einfach das Formular ausfüllen Immobilientreuhand Dorfer
Lage: Steiermarkweit Anbieter: www.dorfer-real.at Preis: 1.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung