Wasserbuch Tirol
Teiche & Seen Höfen
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Tirol Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Tirol/Höfen.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Unterer Klaftersee Sankt Nikolai im Sölktal
Luginger See Bergheim
Teiche Sankt Kanzian am Klopeiner See
Friedreichsteich Großschönau
Gutsteich Hagenberg im Machland
Sommersberger See Bad Aussee
Torsee Tux
Oberberger See Neustift im Stubaital
Hoarzltoniteich Unterbergla
Griffner See Griffen
Nudlerteich Unterbergla
Im Landl Langenzersdorf
Waldlteich Gleinstätten
Eglsee Sankt Lorenz
Donaupark-Irissee Wien
Badesee Piberstein Köflach
Kirchsee Illmitz
Salzachsee Salzburg
Kleiner Rosenhofteich Sandl

Wildwasser
AT
Herrenbach Höfen
Weißenbach Höfen
Gesselesbach Höfen
Murenbach Höfen
Hirschbach Höfen
Haberlandbach Söll Höfen
Im Grabenbach Michelbach Höfen
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Höfen
Mühlleitengräben Rohrbach Höfen
Heimfahrtsbach Großlobming Höfen
Walcherbach Dienten am Hochkönig Höfen
Kuchelbach Feistritz im Rosental Höfen
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Höfen
Strudengraben Perg Höfen
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Höfen
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Höfen
Luecherbach Söll Höfen
Im Tanngraben Weinburg Höfen
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Höfen
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Höfen
Feisternitzbach Großradl Höfen
Grubinger Bach Hollersbach Höfen
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Höfen
Thargraben Hopfgarten im Brixental Höfen
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Höfen
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Höfen
Grünau im Almtal Gmunden Höfen
Stallhäuslmoosbach Söll Höfen
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Höfen
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Höfen
Mulde Sachsenberg Schärding Höfen
Lateinbach Großradl Höfen
Vitlehengraben Hollersbach Höfen
Seidolacherbach Ferlach Höfen
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Höfen
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Höfen
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Höfen
Grünbach Grünbach Höfen
Unterstegengraben Söll Höfen
Jeplergraben Rußbach Höfen
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Höfen
Heimfahrtsbach Großlobming Höfen
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Höfen
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Höfen
Feisternitzbach Großradl Höfen
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Höfen
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Höfen
Lateinbach Großradl Höfen
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Höfen
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Höfen
Herderbach Großradl Höfen
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Höfen
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Höfen
Freibach Großsölk Höfen
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Höfen


Gemeinden und Städte:

Sankt Nikolai im Sölktal Steiermark


Siedlungen:

Hornberg
Cilly-Hütte
Platten
Hahnenkamm
Höfener Alpe
Höfen

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Höfen:
PLZ: 6604
Bundesland: Tirol
politischer Bezirk: Reutte (RE)
Einwohnerzahl: ca. 1258
Seehöhe: ca. 868
Gemeindefläche: ca. 8.3 km2
Telefonvorwahl: 05672-
Region: Außerfern

zuständige Wasserbehörde: BH Reutte (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Tirol

Teiche & Seen in Höfen:


Bäche in Höfen Wildbäche:
ATn1-g1
Herrenbach
Weißenbach
Gesselesbach
Murenbach
Hirschbach
Lainbach
Dellebach
ATn1-g2
Häuselbach
Hanggraben
Wintengraben
Lodergraben
Schliergraben
Fuchsberggraben
ATn2-g1
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)




Mayrhofen.Geografie.Nachbargemeinden.

Nachbargemeinden sind: Ahrntal (Südtirol), Brandberg, Finkenberg, Ramsau im Zillertal und Schwendau.

Quellenangabe: Die Seite "Mayrhofen.Geografie.Nachbargemeinden." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. Februar 2010 20:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Waidhofen an der Thaya-Land.Geografie.

Waidhofen an der Thaya-Land liegt im nördlichen Waldviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 32,44 Quadratkilometer. 27,23 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Brunn, Buchbach, Edelprinz, Götzweis, Griesbach, Kainraths, Nonndorf, Sarning, Vestenpoppen, Wiederfeld, Wohlfahrts.

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Thaya-Land.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 13:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Antiesenhofen.Geografie.

Antiesenhofen liegt auf 346 m Höhe im Innviertel. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 3,9 km, von West nach Ost 4,3 km. Die Gesamtfläche beträgt 8,6 km?². 11,6 % der Fläche sind bewaldet, 65,1 % der Fläche sind landwirtschaftlich genutzt. Ortsteile der Gemeinde sind Antiesenhofen, Mitterding, Ungerding, Viehausen.

Quellenangabe: Die Seite "Antiesenhofen.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 02:25 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Waidhofen an der Thaya-Land.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 16, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 108. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 561. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,37 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Thaya-Land.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 13:12 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Asperhofen.Wirtschaft und Infrastruktur.

2001 gab es 54 nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten, darüberhinaus, gemäss einer Erhebung 1999, 106 land- und forstwirtschaftliche Betriebe. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug 859 (Volkszählung 2001). Die Erwerbsquote lag 2001 bei 49,35 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Asperhofen.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. März 2010 19:32 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Neuhofen an der Ybbs.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 70, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 185. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 1.240. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 50,27 Prozent. Arbeitslose gab es am Ort im Jahresdurchschnitt 2003 300.

Quellenangabe: Die Seite "Neuhofen an der Ybbs.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:11 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Neuhofen an der Ybbs.Einzelnachweise.Einwohnerentwicklung.Flugverkehr.Ansichten.

  • Artikel
  • Diskussion
  • Seite bearbeiten
  • Versionen/Autoren

Quellenangabe: Die Seite "Neuhofen an der Ybbs.Einzelnachweise.Einwohnerentwicklung.Flugverkehr.Ansichten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:11 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Pfaffenhofen (Tirol).Verkehr.Brettersäge Kirchbach.Ansichten.

  • Artikel
  • Diskussion
  • Seite bearbeiten
  • Versionen/Autoren

Quellenangabe: Die Seite "Pfaffenhofen (Tirol).Verkehr.Brettersäge Kirchbach.Ansichten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 24. August 2009 21:31 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Waidhofen an der Ybbs.Verkehr.

Waidhofen an der Ybbs liegt abseits der österreichischen Hauptverkehrswege. Auf der B121 erreicht man Richtung Norden, bei Amstetten, nach 25 km die Westautobahn (A1). Nach Süden wird über die B31 das Ybbstal erschlossen. Weitere gut ausgebaute Strassenverbindungen bestehen Richtung Weyer (B121), Scheibbs (B22) und Steyr.Waidhofen ist eine wichtige Station auf der normalspurigen, eingleisigen, elektrifizierten Bahnstrecke Amstetten-Selzthal (einer Nebenstrecke der Rudolfsbahn), die in Amstetten Anschluss an die Westbahn hat. Die Station ist auch der Ausgangspunkt für die schmalspurige, dieselbetriebene Ybbstalbahn nach Lunz am See (mit Seitenlinie nach Ybbsitz).

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Ybbs.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 12:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



weitere Immobilien Angebote:


Biete Wohnungen mieten: Kapellemstraße 57m² um 448.-- inkl. BK
57m² Altbauwohnung zu mieten ein sehr geräumiges großes Wohnzimmer, ein kleineres Zimmer, nette Küche mit Esszimmer, Badezimmer mit Dusche und Fenster, WC extra, Parkett, keine WG HMZ 248,40 BK 160,70 HWB (kwh/m²/Jahr) 141 Energieklasse D € 448.—inkl. BK Bilder auf youtube: https://youtu.be/BJK-1GxlbAE Film auf youtube: https://youtu.be/bEuFvYVNdjg Unser gesamtes Angebot finden Sie auf unserer Homepage www.dorfer-real.at unter dorferreal@outlook.com können Sie unseren kostenlosen Newsletter bestellen
Lage: Graz Cityparknähe Anbieter: www.dorfer-real.at Preis: 448.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 5.Bezirk Gries