Wasserbuch Sulzbach
Sulzbach Wasserbuch.at
Gewässerkartei Fischereikataster Österreich
                                  Wasserbuch Abfrage Sulzbach

Das Wasserbuch: Sulzbach

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange.
Das Wasserbuch ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses für Sulzbach. Bei der BH ist die wasserrechtliche Urkundensammlung einsehbar.

nützliche Informationsquellen:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Hochwasser, Hochwassergefahrenzone, Hochwasserkataster, Gefahrenkataster, Naturgefahren, Hochwazzerzone, Überflutung
Fischbesatz, Abfischen, Fischarten, Fischereibeauftragter, Fischereiaufseher, Pächter, Wasserrecht, Bachbegehung, Termin
Gewässer und Teiche:

Pleßnitzsee Malta
Plansee Breitenwang
Pirkdorfer See Feistritz ob Bleiburg
Pillersee Sankt Ulrich am Pillersee
Pfrillsee Kufstein
Pfannsee Gerlosberg
Petermichlteich Sankt Johann im Saggautal
Peischerwasser Wien
Pacher-Teich Obervellach
Otternitz-Teich Sankt Martin im Sulmtal
Oschenik Flattach
Offensee Ebensee
Ochsensee Hopfgarten in Defereggen
Obertrumer See Mattsee
Obersee Gössenberg
Oberhofteich Geras
Oberer Wildalmsee Hopfgarten im Brixental
Oberer Seewisee Zams
Oberer Schrändlsee Illmitz
Oberer Ortsteich Ottenschlag Ottenschlag
Oberer Kleineisersee Uttendorf
Oberer Hörkarsee Bad Gastein
Oberer Gerlossee Krimml
Obere Hölllacke Illmitz
Nussensee Bad Ischl
Nexinger Fischteich Sulz im Weinviertel
Neusiedler See Neusiedl am See
Neufelder See Neufeld an der Leitha
Neu Teich Wundschuh
Naturbadesee Kumberg Kumberg
Narren-Teich Admont
Murhof Frohnleiten
Mühlteich Eggern
Mühlanger-Teich Königsdorf
Moorstrandbad Kirchbichl
Mondsee Hopfgarten in Defereggen
Minarskywasser Gerasdorf bei Wien
Mittlerer Langtalsee Heiligenblut
Mitterteich Moosburg
Mittersee Lunz am See
Mitterburger Teich I Neumarkt an der Ybbs
Millstätter See Millstatt
Mernigsee Flattach
Mattsee Mattsee
Margaritzenstausee Heiligenblut
Maltheserteich Groß-Gerungs
Maier Teich Gosdorf
Lunzer See Lunz am See
Lottensee Telfs
Lindlsee Lessach
Lettner-Teich I Weißkirchen an der Traun
Lecknersee Hittisau
Laudachsee Gmunden
Laserzsee Tristach
Langteich Eichfeld
Langfurter Teich Litschau
Lange Lacke Apetlon
Laitternsee Forstau
Lache Weißenbach in Lech

Wildgewässer:
AT

Gewässerliste:

Reißgraben Wasserbuch
Schwarza Wasserbuch
Schäffernbach Wasserbuch
Teuchlbach Wasserbuch
Marchfeldkanal Wasserbuch

Immobilienportale:
Immobilienscout24.at
Willhaben.at
Bazar.at


Aktuelle Immobilien Inserate:

Biete Parken/Garage/Tiefgarage/Autostellpatz/Parkplatz: Garagenbox in der Liebiggasse Geidorf
Lage: Graz Universität Graz Univiertel
Kontakt: Immobilien Garagenbox in der Liebiggasse Geidorf


Das Wasserbuch: Sulzbach

AT: Wildgewässer: Sulzbach in Apfelberg BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Fischbach BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Großlobming BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Kleinlobming BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Schäffern BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Sulztal an der Weinstraße BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Wald am Schoberpaß BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Pinggau BL: Wasserbuch Steiermark
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Dienten am Hochkönig BL: Wasserbuch Salzburg
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Bad Ischl BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Nußbach BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Bad Kreuzen BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Gmunden BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Perg BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Kirchdorf an der Krems BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Perg BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Kirchdorf an der Krems BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Bad Kreuzen BL: Wasserbuch Oberösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Altenburg BL: Wasserbuch Niederösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Mauerbach BL: Wasserbuch Niederösterreich
AT: Wildgewässer: Sulzbach in Türnitz BL: Wasserbuch Niederösterreich


Das Wasserbuch Sulzbach Wasserbuch gibt Auskunft über die Eigentumsverhältnisse der unterschiedlichsten Gewässertypen in Österreich. Es ist ein öffentlich zugängliches Register. Das Wasserbuch ist ähnlich dem Grundbuch Sulzbach, es werden neben den Eigentümern und Besitzern auch die Nutzung, Rechte, Pflichten und andere wasserrechtliche Aspekte gelistet. Neben dem Wasserbuchauszug wird von den Ländern auch eine Urkundensammlung geführt, in welche zb. den wasserrechtlichen Bewilligungsbescheid, den überprüfungsbescheid, den Plan, die Betriebs- und Wartungsvorschriften, das Verhandlungsprotokoll usw. enthalten. Der Pächter eines Gewässers muß die Fischerkarte, also die Fischerprüfung abgelegt haben. Der Fischereiaufseher (Fischereiaufsichtsorgan) hat die rechtlichen Bedingen zu prüfen.
Die Eigentümer und Besitzer vom Sulzbach sind im Wasserbuch gelistet.

aktuelle Immobilien Angebote:


Immobilien
Suche: Teich Teichanlage zu kaufen gesucht
Ich suche eine Teichanlage zu kaufen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie kann sowohl ein Fischteich oder ein Badeteich sein. Eine Hütte und diverse Infrastruktur zum Beispiel Strom, Klo, Parkplätze sind von Vorteil.
Lage: Nähe Sulzbach schöne Umgebung Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Details: Immobilien
Region: alle//

Immobilien
Suche: Grundstücke Seegrundstück oder Seeanteil
Ich suche ein nettes Seegrundstück oder ein Seegrundstücksanteil. Bitte kontaktieren Sie mich, ich antworte Ihnen schnellstmöglich. Der Seegrund kann auch an einem Teich oder Teichanlage liegen.
Lage: Nähe Sulzbach direkt am See Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Details: Immobilien
Region: alle//



Immobilien
Biete Wohnungen mieten: Wohnen im Palais am Fuß des Grazer Schloßbergs
Wohnzimmer + Schlafzimmer + Essküche. Absolute Ruhelage im Innenhof. AUFTEILUNG & AUSSTATTUNG Ca. 79 m² im 1. OG (kein Lift). Vorraum, großes Wohnzimmer (Durchgangszimmer, keine WG möglich), 1 Schlafzimmer mit Fenster in den Lichthof, Küche mit kleinem Fenster [b]Einbauküche [/b]und Platz für einen Essbereich, elegantes Bad mit [b]Badewanne [/b]und [b]Dusche[/b], 1 WC. [b]Fernwärme [/b](HWB 98 kWh/m²/a). Kabelanschluss. KOSTEN [b]€ 649,-- inkl. BK netto[/b] Wohnbeihilfe möglich. € 465,00 netto HMZ € 125,00 netto BK € 59,00 USt Kaution: 3 Bruttomonatsmieten Provision: ja LAGE Zentrale Innenstadtlage in der [b]Sackstraße[/b]. Wenige Schritte von [b]Hauptplatz[/b], [b]Schloßberg[/b], Mariahilferplatz. Sehr gute Infrastruktur. Sämtliche Einkäufe des täglichen Bedarfs können [b]bequem zu Fuß[/b] erledigt werden. Viele Einkaufsmöglichkeiten (Supermärkte, Apotheke, Bäckerei, Bauernmarkt, etc.) und Freizeitmöglichkeiten (Cafés, Restaurants, Schloßberg, Murpromenade, Murradweg, Laufstrecke, etc.) unmittelbarer Nähe. [b]Straßenbahn [/b]vor dem Haus. [b]Tiefgarage [/b]in unmittelbarer Nähe. Parkplätze in der blauen Zone in unmittelbarer Nähe. - evareal Immobilien -
Lage: Zanderhof - exklusive Adresse mitten in der Grazer Altstadt Anbieter: evareal.at Preis: 649.00 EUR
Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 1.Bezirk Innere Stadt/Graz

Treubach.Geschichte.

803 taucht der Name Treubach erstmal in den Urkunden des Stiftes Mondsee auf. 1140 wurden erstmals Burg und Burgkirche mit einem Weiher erwähnt. 1364 gab es eine Schlacht um Tirol bei Treubach. 1465 wird Treubach durch einen päpstlichen Ablassbrief zum Wallfahrtsort. 1671 bis 1677 herrschte Hungersnot in Treubach. 1733 bis 1743 suchte die Pest Treubach mehrfach heim. Seit Gründung des Herzogtums Bayern war der Ort bis 1780 bayrisch. Er kam nach dem Frieden von Teschen mit dem Innviertel (damals 'Innbaiern') zu Österreich. 1785 wurde Treubach eine selbstständige Pfarre. Während der Napoleonischen Kriege wieder kurz bayrisch, gehört der Ort seit 1814 endgültig zu Oberösterreich. 1856 wurde in Treubach die erste Schule gebaut. 1893 erfolgte die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Treubach. 1926 erfolgte die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Pfendhub. 1929 gab es einen verheerenden Sturm im Ort. Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 gehörte der Ort zum "Gau Oberdonau". Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs. 1965 erfolgte die Gründung der Sportunion. 1981 wird ein neues Gemeindeamt wird eingeweiht, es gibt ein Gemeindewappen für Treubach und es erfolgte die Gründung der Treubacher Prangerschützen.

Quellenangabe: Die Seite "Treubach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 28. Januar 2010 12:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Gewässer:

Aufsichtsorgane
Landschaftsschutzgebiet
Eisvögel
Fischereiausübungsberechtigte
Kormorane
Zwangsversteigerung
Ratten
Verordnung
Reviernummer

Fischarten/Wassertiere:

Gemeine Teichmuschel
Schneider
Strommuschel
Gründlinge
Flusskrebse

Koppe
Hasel
Huchen
Zobel
Güster
Siedlungen:

Starnwörth,
Karlbauerhütte,
Litzlfeld,
Am Hof,
Waidmannsdorf,
Unterweg,
Brieriesel,

Güssing.Geografie.

Die Stadt liegt im Südburgenland. Die Ortschaften der Stadtgemeinde sind Glasing, Güssing (Kernstadt), Krottendorf, Sankt Nikolaus, Steingraben, Langzeil, Rosenberg und Urbersdorf. Seit September 2006 ist auch das im Nordosten von Güssing gelegene Ludwigshof ein eigener Ortsverwaltungsteil.

Quellenangabe: Die Seite "Güssing.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 14:24 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Brunnenthal (Oberösterreich).Geografie.Ortsteile.

Atzmanning, Brunnenthal, Brunnwies, Dobl, Eggersham, Haraberg, Hueb, Kapfham, Korneredt, Kreuzberg, Reikersberg, Wallensham.

Quellenangabe: Die Seite "Brunnenthal (Oberösterreich).Geografie.Ortsteile." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:03 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.