Wasserbuch Steiermark
Teiche & Seen Leoben
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Steiermark Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Steiermark/Leoben.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Ratzersdorfer See Sankt Pölten
Kossdorfsee Lang
St. Florianer-Weiher Helpfau-Uttendorf
Klopeiner See Sankt Kanzian am Klopeiner See
Badesee Früh-Nitzing Tulln an der Donau
Oberer Landawirsee Göriach
Ahornsee Haus
Mitterteich Hoheneich
Kleinsee Sankt Kanzian am Klopeiner See
Teich Groß-Radischen Eisgarn
Oberer Sonntagskarsee Rohrmoos-Untertal
Etrachsee Krakauhintermühlen
Alter See Amlach
Rohrbachgrabenbach Eichberg
Nexinger Fischteich Sulz im Weinviertel
Krummer See Sankt Leonhard im Pitztal
Entensee Luftenberg an der Donau
Elmsee Grundlsee
Mühlteich Reingers

Wildwasser
AT
Prettachbach Leoben
Lochitzbach Leoben
Haberlbachl Leoben
Pelzgrabenbach Leoben
Gamsbach Leoben
Haberlandbach Söll Leoben
Im Grabenbach Michelbach Leoben
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Leoben
Mühlleitengräben Rohrbach Leoben
Heimfahrtsbach Großlobming Leoben
Walcherbach Dienten am Hochkönig Leoben
Kuchelbach Feistritz im Rosental Leoben
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Leoben
Strudengraben Perg Leoben
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Leoben
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Leoben
Luecherbach Söll Leoben
Im Tanngraben Weinburg Leoben
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Leoben
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Leoben
Feisternitzbach Großradl Leoben
Grubinger Bach Hollersbach Leoben
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Leoben
Thargraben Hopfgarten im Brixental Leoben
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Leoben
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Leoben
Grünau im Almtal Gmunden Leoben
Stallhäuslmoosbach Söll Leoben
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Leoben
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Leoben
Mulde Sachsenberg Schärding Leoben
Lateinbach Großradl Leoben
Vitlehengraben Hollersbach Leoben
Seidolacherbach Ferlach Leoben
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Leoben
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Leoben
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Leoben
Grünbach Grünbach Leoben
Unterstegengraben Söll Leoben
Jeplergraben Rußbach Leoben
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Leoben
Heimfahrtsbach Großlobming Leoben
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Leoben
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Leoben
Feisternitzbach Großradl Leoben
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Leoben
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Leoben
Lateinbach Großradl Leoben
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Leoben
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Leoben
Herderbach Großradl Leoben
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Leoben
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Leoben
Freibach Großsölk Leoben
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Leoben


Gemeinden und Städte:

Sankt Pölten Niederösterreich


Siedlungen:

Waasen
Auf der Niederung
Gruberhof
Kreuzbauer
Lehenhube
Schladnitzdorf
Schober
Groß-Gößgraben
Schinninger
Mosgner
Winkl
Hainbichler
Kaltenbrunn
Haberl
Klein-Gößgraben
Münzenberg
Seegraben
Schwaiger
Weiermüller
Oberleitendorf
Prengler
Winterheller
Holzer
Jägerhaus
Maria Kaltenbrunn
Bauer auf der Höhe
Sagmeister
Prestler
Windischberg

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Leoben:
PLZ: 2100
Bundesland: Niederösterreich
politischer Bezirk: Korneuburg (KO)
Einwohnerzahl: ca. 4721
Seehöhe: ca. 187
Gemeindefläche: ca. 29.96 km2
Telefonvorwahl: 02262-
Gemeindeamt:
Marktgemeinde Pischelsdorf in der Steiermark
Pischelsdorf 85, 8212 Pischelsdorf in der Steiermark
Baureferat/Bausachverständiger:
Telefonnummer:
Email:
Region: Östliche Obersteiermark

zuständige Wasserbehörde: BH Leoben (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Steiermark

Teiche & Seen in Leoben:


Bäche in Leoben Wildbäche:
ATn1-g1
Prettachbach
Lochitzbach
Haberlbachl
Pelzgrabenbach
Gamsbach
Steigtalgrabenbach
Jassingbach
Hochtrattenbach
Moritzbachl
Seppbauergraben
Steinleitenbachl
Schladnitzbach
Seegrabenbach
Gößbach
Brandgrabenbach
Talbach
Schinningergrabenbach
Heiligenbrunnbachl
Grubertalenbach
Nennersdorferbach
Lebergrabenbach
Schillerhöhbachl
Unterer Tollingbach
ATn1-g2
ATn2-g1
mit dem Dürnbachl
Achnitzgraben
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)



Klein-Gößgraben
Pölzgraben
Schladnitzgraben
Groß-Gößgraben
Seegraben

Sankt Stefan ob Leoben.Geografie.Gemeindegliederung.

gliedert sich in die Katastralgemeinden St.Stefan, Lobming, Greith, Lichtensteinerberg, Chromwerk, Niederdorf, Zmöllach, Pressnitz und Kaisersberg.

Quellenangabe: Die Seite "Sankt Stefan ob Leoben.Geografie.Gemeindegliederung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 4. März 2010 21:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Leobendorf (Niederösterreich).Geografie.

Leobendorf liegt im Weinviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 29,96 Quadratkilometer. 18,72 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Oberrohrbach, Tresdorf und Unterrohrbach.

Quellenangabe: Die Seite "Leobendorf (Niederösterreich).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Leoben.Geografie.

Leoben liegt im mittleren Murtal. Der alte Stadtkern wurde in einer Murschleife knapp unter der Mündung des Vordernberger Baches begründet. Damit bildet die Stadt den südlichen Ausgangspunkt der Eisenstrasse. Heute erstreckt sie sich auf beiden Seiten des Flusses bis an die Bergflanken. Diese sind im Norden die Ausläufer des Hochschwab, im Süden die Abhänge der Gleinalpe und im Westen die Ausläufer der Eisenerzer Alpen.Die Stadt gliedert sich in 9 Stadtteile bzw. in die 10 Katastralgemeinden (KG):

    Auch die Siedlungen Auwald, Kreith, Münzenberg, Nennersdorf, Neudorf, Proleber-Siedlung, und Schladnitzdorf gehören zum Stadtgebiet von Leoben.
    • Donawitz: im Nordwesten der Stadt gelegen. Unter anderem hat dort die Firma Voest Alpine einen ihrer Standorte.
    • Göss: ist bekannt für die Brauerei Göss mit ihrem Gösser Bier und das Stift Göss. Auch das grosse Sägewerk Mayr Melnhof befindet sich dort.
    • Hinterberg: liegt im westlichen Teil der KG Leitendorf. Sitz und Stammwerk der HiTech-Firma AT & S (Leiterplattenfabrik).
    • Josefee: liegt ihm nördlichen Teil der KG Leoben. Ende des 19.Jhd. als "Neustadt" planmässig errichtet. Verbindet die Innenstadt mit dem Bahnhof. Hier befindet sich auch die Montanuniversität Leoben.
    • Judendorf-Seegraben: Judendorf war bis 1496 eine jüdische Siedlung, in einer östlich der Innenstadt gelegenen Murschleife. Der heutige Stadtteil entstand im 19. Jhd. als Bergarbeitersiedlung. Seegraben bildet den nördlichen und östlichen Teil der KG Judendorf. Ursprünglich zum Stadtteil Judendorf gehörig. Wird heute als eigener Stadtteil bezeichnet. Ist bekannt für seinen ehemaligen Bergbaubetrieb.
    • Leitendorf: bildet den östlichen Teil der gleichnamigen KG und verbindet die Waasenvorstadt mit Göss.
    • Lerchenfeld: im östlichen Teil der KG Mühlthal, südöstlich der Innenstadt gelegen.
    • Mühlthal: südlich der Innenstadt gelegen, bildet den westlichen Teil der gleichnamigen KG. Hier befindet sich die Kirche St. Jakob.
    • Waasen: westlich der Innenstadt als Vorstadt gelegen. Dort befindet sich auch die Waasenbrücke, die direkt zum Schwammerlturm führt.

    Quellenangabe: Die Seite "Leoben.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



    Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.

    Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 144, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 60. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 2026. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,92 Prozent.

    Quellenangabe: Die Seite "Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

    Leoben.Wirtschaft und Infrastruktur.Ansässige Unternehmen.

    • Brauerei Göss: Die 1459 erstmals erwähnte Brauerei wurde 1860 vom galizischen Braumeister Max Kober erworben und ausgebaut, so dass sie bald zur drittgrössten Brauerei des Landes wurde (1929: 420.000 hl Ausstoss). Heute ist sie Mitglied der Brau Union Österreich AG und produziert jährlich mehr als 1 Million Hektoliter Bier.
    • voestalpine AG: Hüttenwerk in Leoben-Donawitz, rund 2300 Beschäftigte, Produktion von Eisenbahnschienen und Walzdraht.
    • Österreichische Novopan Holzindustrie: Holzspanplattenwerk in Leoben-Göss, gegründet 1951 von Franz Mayr-Melnhof
    • AT&S (Austria Technologie und Systemtechnik AG): Das 1984 gegründete, weltweit tätige Leiterplattenwerk hat seinen Stammsitz in Leoben-Hinterberg.
    • Mayr-Melnhof Holz GmbH: Sägewerk und Holzgrosshandel
    • Knapp Systemintegration GmbH: Logistiksoftware und Integrationslösungen
    • RHI Technologiezentrum Leoben
    • Leoben City Shopping: Einkaufszentrum in der Leobener Innenstadt

    Quellenangabe: Die Seite "Leoben.Wirtschaft und Infrastruktur.Ansässige Unternehmen." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 16:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

    Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Tresdorf.

    Direkt durch die Katastralgemeinde Tresdorf führt die stark befahrene Laaer Strasse auf der im Durchschnitt pro Werktag über 10 000 Kraftfahrzeuge fahren.Die starke Verkehrsbelastung nimmt in dieser unmittelbaren Region um Wien Jahr für Jahr stark zu. Für das Jahr 2020 wird ein Verkehrsaufkommen zwischen 14000 und 20000 Kraftfahrzeuge pro Tag prognostiziert.Seitens der Bevölkerung von Tresdorf, sowie dem Gemeinderat von Leobendorf wurde daher die Forderung nach einer Umfahrung laut. Es wurden gemeinsam mit Harmannsdorf-Rückersdorf 1300 Unterschriften für die Umfahrung gesammelt und an den LH Dr. Erwin Pröll übergeben.Seit 2004 ist eine neue Umfahrungsvariante für die Ortschaften Tresdorf und Harmannsdorf-Rückersdorf geplant. Durch diese Umfahrung soll nicht nur der Durchzugsverkehr in diesen Ortschaften vermindert werden, sondern nach Fertigstellung der S1 auch der Verkehr in Stetten und Seebarn vermindert werden. Im Mai 2007 erteilte der Landeshauptmann Erwin Pröll die Zusage für den Baubeginn der B6-Umfahrung im Jahr 2010.[2] Nach neuesten Informationen ist der aktuelle Baubeginn erst für 2012/13 geplant[3]

    Quellenangabe: Die Seite "Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Tresdorf." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



    Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Leobendorf.

    Auf dem Gemeindegebiet von Leobendorf verläuft die am 31. Jänner 2010 für den Verkehr freigegebene Wiener Aussenringschnellstrasse S1.Weiterhin ist Leobendorf eine Haltestelle der Nordwestbahn Leobendorf - Burg Kreuzenstein

    Quellenangabe: Die Seite "Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Leobendorf." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

    Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Tresdorf.

    Direkt durch die Katastralgemeinde Tresdorf führt die stark befahrene Laaer Strasse auf der im Durchschnitt pro Werktag über 10 000 Kraftfahrzeuge fahren.Die starke Verkehrsbelastung nimmt in dieser unmittelbaren Region um Wien Jahr für Jahr stark zu. Für das Jahr 2020 wird ein Verkehrsaufkommen zwischen 14000 und 20000 Kraftfahrzeuge pro Tag prognostiziert.Seitens der Bevölkerung von Tresdorf, sowie dem Gemeinderat von Leobendorf wurde daher die Forderung nach einer Umfahrung laut. Es wurden gemeinsam mit Harmannsdorf-Rückersdorf 1300 Unterschriften für die Umfahrung gesammelt und an den LH Dr. Erwin Pröll übergeben.Seit 2004 ist eine neue Umfahrungsvariante für die Ortschaften Tresdorf und Harmannsdorf-Rückersdorf geplant. Durch diese Umfahrung soll nicht nur der Durchzugsverkehr in diesen Ortschaften vermindert werden, sondern nach Fertigstellung der S1 auch der Verkehr in Stetten und Seebarn vermindert werden. Im Mai 2007 erteilte der Landeshauptmann Erwin Pröll die Zusage für den Baubeginn der B6-Umfahrung im Jahr 2010.[2] Nach neuesten Informationen ist der aktuelle Baubeginn erst für 2012/13 geplant[3]

    Quellenangabe: Die Seite "Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Tresdorf." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

    Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Leobendorf.

    Auf dem Gemeindegebiet von Leobendorf verläuft die am 31. Jänner 2010 für den Verkehr freigegebene Wiener Aussenringschnellstrasse S1.Weiterhin ist Leobendorf eine Haltestelle der Nordwestbahn Leobendorf - Burg Kreuzenstein

    Quellenangabe: Die Seite "Leobendorf (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Leobendorf." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



    weitere Immobilien Angebote:


    Biete Wohnungen mieten: Kapellemstraße 57m² um 448.-- inkl. BK
    57m² Altbauwohnung zu mieten ein sehr geräumiges großes Wohnzimmer, ein kleineres Zimmer, nette Küche mit Esszimmer, Badezimmer mit Dusche und Fenster, WC extra, Parkett, keine WG HMZ 248,40 BK 160,70 HWB (kwh/m²/Jahr) 141 Energieklasse D € 448.—inkl. BK Bilder auf youtube: https://youtu.be/BJK-1GxlbAE Film auf youtube: https://youtu.be/bEuFvYVNdjg Unser gesamtes Angebot finden Sie auf unserer Homepage www.dorfer-real.at unter dorferreal@outlook.com können Sie unseren kostenlosen Newsletter bestellen
    Lage: Graz Cityparknähe Anbieter: www.dorfer-real.at Preis: 448.00 EUR
    Kontakt-Details: Immobilien Graz
    Region: Steiermark/Graz 5.Bezirk Gries