Wasserbuch Nieder??sterreich
Teiche & Seen Reingers
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Nieder??sterreich Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Nieder??sterreich/Reingers.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Ratzersdorfer See Sankt Pölten
Kossdorfsee Lang
St. Florianer-Weiher Helpfau-Uttendorf
Klopeiner See Sankt Kanzian am Klopeiner See
Badesee Früh-Nitzing Tulln an der Donau
Oberer Landawirsee Göriach
Ahornsee Haus
Mitterteich Hoheneich
Kleinsee Sankt Kanzian am Klopeiner See
Teich Groß-Radischen Eisgarn
Oberer Sonntagskarsee Rohrmoos-Untertal
Etrachsee Krakauhintermühlen
Alter See Amlach
Rohrbachgrabenbach Eichberg
Nexinger Fischteich Sulz im Weinviertel
Krummer See Sankt Leonhard im Pitztal
Entensee Luftenberg an der Donau
Elmsee Grundlsee
Mühlteich Reingers

Wildwasser
AT
Haberlandbach Söll Reingers
Im Grabenbach Michelbach Reingers
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Reingers
Mühlleitengräben Rohrbach Reingers
Heimfahrtsbach Großlobming Reingers
Walcherbach Dienten am Hochkönig Reingers
Kuchelbach Feistritz im Rosental Reingers
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Reingers
Strudengraben Perg Reingers
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Reingers
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Reingers
Luecherbach Söll Reingers
Im Tanngraben Weinburg Reingers
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Reingers
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Reingers
Feisternitzbach Großradl Reingers
Grubinger Bach Hollersbach Reingers
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Reingers
Thargraben Hopfgarten im Brixental Reingers
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Reingers
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Reingers
Grünau im Almtal Gmunden Reingers
Stallhäuslmoosbach Söll Reingers
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Reingers
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Reingers
Mulde Sachsenberg Schärding Reingers
Lateinbach Großradl Reingers
Vitlehengraben Hollersbach Reingers
Seidolacherbach Ferlach Reingers
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Reingers
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Reingers
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Reingers
Grünbach Grünbach Reingers
Unterstegengraben Söll Reingers
Jeplergraben Rußbach Reingers
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Reingers
Heimfahrtsbach Großlobming Reingers
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Reingers
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Reingers
Feisternitzbach Großradl Reingers
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Reingers
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Reingers
Lateinbach Großradl Reingers
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Reingers
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Reingers
Herderbach Großradl Reingers
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Reingers
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Reingers
Freibach Großsölk Reingers
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Reingers


Gemeinden und Städte:

Sankt Pölten Niederösterreich


Siedlungen:

Grametten
Kotlacke
Saghäuser
Illmanns
Hirschenschlag
Kleinhirschenschlag
Hammerhäuser
Türkenbühel
Reingers
Parten
Kalkberghäuser
Neududlau
Leopoldsdorf

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Reingers:
PLZ: 3863
Bundesland: Niederösterreich
politischer Bezirk: Gmünd (GD)
Einwohnerzahl: ca. 690
Seehöhe: ca. 600
Gemeindefläche: ca. 24.92 km2
Telefonvorwahl: 02863-
Region: Waldviertel

zuständige Wasserbehörde: BH Gmünd (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Nieder??sterreich

Teiche & Seen in Reingers:

Sagteich in Reingers
Dorfteich Leopoldsdorf in Reingers
Kalkteich in Reingers
Neuer Teich in Reingers
Stadlteich in Reingers
Mühlteich in Reingers

Bäche in Reingers Wildbäche:
ATn1-g1
ATn1-g2
ATn2-g1
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)




Reingers.Geografie.

Reingers liegt im Waldviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 24,92 Quadratkilometer. 43,16 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Grametten, Hirschenschlag, Illmanns, Leopoldsdorf und Reingers.In Grametten besteht ein Grenzübergang nach Nov?? BystÅ™ice in Tschechien.

Quellenangabe: Die Seite "Reingers.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 19:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Reingers.Geografie.

Reingers liegt im Waldviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 24,92 Quadratkilometer. 43,16 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Grametten, Hirschenschlag, Illmanns, Leopoldsdorf und Reingers.In Grametten besteht ein Grenzübergang nach Nov?? BystÅ™ice in Tschechien.

Quellenangabe: Die Seite "Reingers.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 19:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Reingers.Geografie.

Reingers liegt im Waldviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Gemeinde umfasst 24,92 Quadratkilometer. 43,16 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Grametten, Hirschenschlag, Illmanns, Leopoldsdorf und Reingers.In Grametten besteht ein Grenzübergang nach Nov?? BystÅ™ice in Tschechien.

Quellenangabe: Die Seite "Reingers.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 19:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Reingers.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 27, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 70. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 348. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 49,51 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Reingers.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 19:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Reingers.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 27, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 70. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 348. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 49,51 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Reingers.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 19:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Reingers.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 27, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 70. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 348. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 49,51 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Reingers.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 19:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.





weitere Immobilien Angebote:


Suche Grundstücke: Seegrundstück bzw. Seegrund - Badeplatz am Attersee
Ich suche ein kleines Seegrundstück ca.50-300 qm Grundfläche. Eine Zufahrtmöglichkeit sollte vorhanden sein. Interessant wäre auch ein Bootshaus oder ein Bootsliegeplatz. Bitte schreiben Sie mir eine Nachricht.
Lage: Attersee Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Attersee
Region: Oberösterreich/Vöcklabruck