Wasserbuch Nieder??sterreich
Teiche & Seen Alland
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Nieder??sterreich Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Nieder??sterreich/Alland.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Ratzersdorfer See Sankt Pölten
Kossdorfsee Lang
St. Florianer-Weiher Helpfau-Uttendorf
Klopeiner See Sankt Kanzian am Klopeiner See
Badesee Früh-Nitzing Tulln an der Donau
Oberer Landawirsee Göriach
Ahornsee Haus
Mitterteich Hoheneich
Kleinsee Sankt Kanzian am Klopeiner See
Teich Groß-Radischen Eisgarn
Oberer Sonntagskarsee Rohrmoos-Untertal
Etrachsee Krakauhintermühlen
Alter See Amlach
Rohrbachgrabenbach Eichberg
Nexinger Fischteich Sulz im Weinviertel
Krummer See Sankt Leonhard im Pitztal
Entensee Luftenberg an der Donau
Elmsee Grundlsee
Mühlteich Reingers

Wildwasser
AT
Loidlgraben Alland
Weidenbach Alland
Gruberbach Alland
Kleiner Gutenthalerbach Alland
Klausgraben Alland
Haberlandbach Söll Alland
Im Grabenbach Michelbach Alland
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Alland
Mühlleitengräben Rohrbach Alland
Heimfahrtsbach Großlobming Alland
Walcherbach Dienten am Hochkönig Alland
Kuchelbach Feistritz im Rosental Alland
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Alland
Strudengraben Perg Alland
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Alland
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Alland
Luecherbach Söll Alland
Im Tanngraben Weinburg Alland
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Alland
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Alland
Feisternitzbach Großradl Alland
Grubinger Bach Hollersbach Alland
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Alland
Thargraben Hopfgarten im Brixental Alland
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Alland
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Alland
Grünau im Almtal Gmunden Alland
Stallhäuslmoosbach Söll Alland
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Alland
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Alland
Mulde Sachsenberg Schärding Alland
Lateinbach Großradl Alland
Vitlehengraben Hollersbach Alland
Seidolacherbach Ferlach Alland
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Alland
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Alland
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Alland
Grünbach Grünbach Alland
Unterstegengraben Söll Alland
Jeplergraben Rußbach Alland
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Alland
Heimfahrtsbach Großlobming Alland
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Alland
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Alland
Feisternitzbach Großradl Alland
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Alland
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Alland
Lateinbach Großradl Alland
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Alland
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Alland
Herderbach Großradl Alland
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Alland
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Alland
Freibach Großsölk Alland
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Alland


Gemeinden und Städte:

Sankt Pölten Niederösterreich


Siedlungen:

Kreith
Steinfeld
Lindahütten
Pelleritzer
Marienhof
Augustinerhütte
Maria Raisenmarkt
Helenental
Holzschlag
Glashütten
Windhaag
Hauptbach
Mayerling
Gutental
Hacker am Rain
Rehab-Zentrum Alland
Obermeierhof
Weizenbauer
Zobelhof
Groisbach
Groß-Krottenbach
Schwechatbach
Kranleiten
Jägerhaus
Untermeierhof
Steinhof
Karmeliterkloster Mayerling
Steiner
Ruine Arnstein

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Alland:
PLZ: 2534
Bundesland: Niederösterreich
politischer Bezirk: Baden (BN)
Einwohnerzahl: ca. 2489
Seehöhe: ca. 331
Gemeindefläche: ca. 68.71 km2
Telefonvorwahl: -
Region: Wiener Umland/Südteil

zuständige Wasserbehörde: BH Baden (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Nieder??sterreich

Teiche & Seen in Alland:


Bäche in Alland Wildbäche:
ATn1-g1
Loidlgraben
Weidenbach
Gruberbach
Kleiner Gutenthalerbach
Klausgraben
Pöllerbach
Hanefbach
Großkrottenbach
Hirschmaisgraben
Raisenbach
Kollergraben
ATn1-g2
Nöstachbach
Weichseltalgraben
Grundbachl
ATn2-g1
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)
Schwechatbach
Groß-Krottenbach
Hanefbach
Hauptbach
Groisbach
Rohrbach




Alland.Geografie.Nachbargemeinden.

    • Klausen-Leopoldsdorf
    • Heiligenkreuz mit den Dörfern Sattelbach, Siegenfeld und Preinsfeld.
    • Altenmarkt mit den Dörfern Thenneberg, Nöstach, Hafnerberg, Kleinmariazell und St.Corona
    • Weissenbach mit den Dörfern Neuhaus, Schwarzensee und Gadenweith
    • Bad Vöslau
    • Sooss
    • Baden
  • im Bezirk Baden
    • Wienerwald mit den Dörfern: Grub, Dornbach, Sittendorf und Sulz im Wienerwald.
  • im Bezirk Mödling

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Geografie.Nachbargemeinden." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alland.Geografie.Gemeindegliederung.

zusammengeschlossen und diese wurde im Jahr 2002 vom Nö. Landtag unter Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zur Marktgemeinde erhoben. umfasste die Katastralgemeinden

  • Alland,
  • Weissenweg,
  • Glashütten,
  • Pöllerhof,
  • Windhaag,
  • Groisbach und
  • Mayerling.
umfasste die Katastralgemeinden
  • Raisenmarkt mit den Dörfern Maria Raisenmarkt, Untermeierhof und Holzschlag.
  • Rohrbach,
  • Schwechatbach,
  • Innerer Kaltenbergerforst und
  • ?„usserer Kaltenbergerforst.
Die Gemeinde Alland umfasst damit 68,67 km?² und ist mit ihren zwölf Katastralgemeinden die flächenmässig grösste im Bezirk Baden.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Geografie.Gemeindegliederung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alland.Geografie.Gemeindegliederung.

zusammengeschlossen und diese wurde im Jahr 2002 vom Nö. Landtag unter Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zur Marktgemeinde erhoben. umfasste die Katastralgemeinden

  • Alland,
  • Weissenweg,
  • Glashütten,
  • Pöllerhof,
  • Windhaag,
  • Groisbach und
  • Mayerling.
umfasste die Katastralgemeinden
  • Raisenmarkt mit den Dörfern Maria Raisenmarkt, Untermeierhof und Holzschlag.
  • Rohrbach,
  • Schwechatbach,
  • Innerer Kaltenbergerforst und
  • ?„usserer Kaltenbergerforst.
Die Gemeinde Alland umfasst damit 68,67 km?² und ist mit ihren zwölf Katastralgemeinden die flächenmässig grösste im Bezirk Baden.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Geografie.Gemeindegliederung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Alland.Wirtschaftliche Situation.Gastronomie.

, von denen sieben zusätzlich auch Zimmer vermieten. Zur bedeutendsten Gaststätte zählt die Autobahnraststätte an der A21 Wiener Aussenringautobahn, welche im Jahr 1991 feierlich eröffnet wurde, die sich auf der Reise von Deutschland nach Ungarn grosser Beliebtheit erfreut.Besonders hervorzuheben ist das Drei-Hauben Lokal Gasthaus "Kronprinz" Mayerling der Familie Hanner. Herrn Heinz Hanner wurde die Auszeichnung "Koch des Jahres 1997" von "Gault-Millau" verliehen. In dem Lokal und Hotel der Spitzengastronomie diniert die in- und ausländische Prominenz.. Insgesamt stehen den Gästen so 135 Betten zur Verfügung.Die Auslastung ist saisonbedingt hauptsächlich im Sommer gegeben, mit 20 % aber relativ gering. Die Nächtigungszahlen der Gemeinde werden allerdings um die Werte des Kriegsopferheimes im Helenental mit 108 Betten und des Erholungsheimes der Franziskanerinnen in Mayerling erhöht. In diesen Heimen wird eine Auslastung von knapp 50 % erreicht.Statistisch werden in Alland pro Jahr etwa 30.000 ?oebernachtungen gezählt. im Buchberg von Alland. neubelebt. So wird regelmässig ein Veranstaltungskalender herausgebracht und eine eigene Konzertreihe veranstaltet.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Wirtschaftliche Situation.Gastronomie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alland.Wirtschaftliche Situation.Gastronomie.

, von denen sieben zusätzlich auch Zimmer vermieten. Zur bedeutendsten Gaststätte zählt die Autobahnraststätte an der A21 Wiener Aussenringautobahn, welche im Jahr 1991 feierlich eröffnet wurde, die sich auf der Reise von Deutschland nach Ungarn grosser Beliebtheit erfreut.Besonders hervorzuheben ist das Drei-Hauben Lokal Gasthaus "Kronprinz" Mayerling der Familie Hanner. Herrn Heinz Hanner wurde die Auszeichnung "Koch des Jahres 1997" von "Gault-Millau" verliehen. In dem Lokal und Hotel der Spitzengastronomie diniert die in- und ausländische Prominenz.. Insgesamt stehen den Gästen so 135 Betten zur Verfügung.Die Auslastung ist saisonbedingt hauptsächlich im Sommer gegeben, mit 20 % aber relativ gering. Die Nächtigungszahlen der Gemeinde werden allerdings um die Werte des Kriegsopferheimes im Helenental mit 108 Betten und des Erholungsheimes der Franziskanerinnen in Mayerling erhöht. In diesen Heimen wird eine Auslastung von knapp 50 % erreicht.Statistisch werden in Alland pro Jahr etwa 30.000 ?oebernachtungen gezählt. im Buchberg von Alland. neubelebt. So wird regelmässig ein Veranstaltungskalender herausgebracht und eine eigene Konzertreihe veranstaltet.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Wirtschaftliche Situation.Gastronomie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alland.Wirtschaftliche Situation.Gewerbe, Industrie, ?„rzte.

Grundsätzlich war die Gemeinde Alland immer land- und forstwirtschaftlich ausgerichtet. Dennoch hat es in der Geschichte verschiedenste Gewerbe gegeben, die wieder verschwunden sind. So etwa die Glashütte und die Zementerzeugung, die Kalköfen, die Mühlen und die Schmieden.Nicht nur Alland, sondern auch in Maria Raisenmarkt gab es ein Sägewerk und in Maria Raisenmarkt zusätzlich eine Stockerzeugung. Geschürft wurde früher nach Gips und nach Kohle, allerdings ohne nachhaltigen Erfolg.Heute (2002) präsentieren sich in Alland 68 Klein- und Kleinstbetriebe. Die bedeutendsten sind:

  • und Brückenmeisterei Alland betreuen die A21, die Landesstrassen im Gemeindegebiet und die Brücken bis Schwechat (ca. 75 Mitarbeiter).
  • Die Kuranstalt Rehabilitationszentrum Alland - ehemals Tuberkulose- bzw. Lungenheilstätte - in Groisbach der Pensionsversicherungsanstalt (ca. 100 Mitarbeiter).
Industrielle Einrichtungen gibt es in der Gemeinde Alland keine.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Wirtschaftliche Situation.Gewerbe, Industrie, ?„rzte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Alland.Verkehr, Tourismus.

Per Auto über die Allander Autobahn (Wiener Aussenring Autobahn, A21) von der West- und Südautobahn (in ca. 20 min. von Wien), auf Bundes- und Landesstrassen aus Richtung Mödling, Baden, Altenmarkt im Triestingtal und Klausen-Leopoldsdorf.Busverbindungen gibt es aus allen genannten Städten und eine Haltestelle des Wieselbus.Für Wanderer und Trekker gibt es Weitwanderwege nach Alland: Via Sacra, Beethoven-Weitwanderweg, Wegerl im Helenental, Niederösterreichische Barockstrasse.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Verkehr, Tourismus." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alland.Verkehr, Tourismus.

Per Auto über die Allander Autobahn (Wiener Aussenring Autobahn, A21) von der West- und Südautobahn (in ca. 20 min. von Wien), auf Bundes- und Landesstrassen aus Richtung Mödling, Baden, Altenmarkt im Triestingtal und Klausen-Leopoldsdorf.Busverbindungen gibt es aus allen genannten Städten und eine Haltestelle des Wieselbus.Für Wanderer und Trekker gibt es Weitwanderwege nach Alland: Via Sacra, Beethoven-Weitwanderweg, Wegerl im Helenental, Niederösterreichische Barockstrasse.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Verkehr, Tourismus." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alland.Verkehr, Tourismus.

Per Auto über die Allander Autobahn (Wiener Aussenring Autobahn, A21) von der West- und Südautobahn (in ca. 20 min. von Wien), auf Bundes- und Landesstrassen aus Richtung Mödling, Baden, Altenmarkt im Triestingtal und Klausen-Leopoldsdorf.Busverbindungen gibt es aus allen genannten Städten und eine Haltestelle des Wieselbus.Für Wanderer und Trekker gibt es Weitwanderwege nach Alland: Via Sacra, Beethoven-Weitwanderweg, Wegerl im Helenental, Niederösterreichische Barockstrasse.

Quellenangabe: Die Seite "Alland.Verkehr, Tourismus." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:50 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



weitere Immobilien Angebote:


Biete Wohnungen mieten: Bergmanngasse 37m² um 399.90 inkl. BK
Graz/Bergmanngasse Im Innenhof, daher sehr ruhig, 37m² im Parterre, 1 Schlafwohnzimmer, große Wohnküche, Bad, WC, Fernwärme, Wohnbeihilfe möglich HWB kwh/m²/Jahr) 100 Energieklasse C HMZ 293,93 BK 70,48 Bilder auf youtube: https://youtu.be/gpg4pwIxqDs Film auf youtube: https://youtu.be/X6Ki-yyE72g 399,90 inkl. BK Unser gesamtes Angebot finden Sie auf unserer Homepage www.dorfer-real.at unter dorferral@outlook.com können Sie unseren kostenlosen Newsletter bestellen
Lage: Graz Uni Nähe Anbieter: www.dorfer-real.at Preis: 399.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 3.Bezirk Geidorf