Wasserbuch Niederösterreich
Teiche & Seen Spitz
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           Niederösterreich Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über Niederösterreich/Spitz.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Sillyteich Gleinstätten
Freitag-Teich Großklein
Faulhaber-See Erlauf
Teiche Sankt Kanzian am Klopeiner See
Kohlbacher Schotterteich Krieglach
Badesee Pamhagen
Rudmannser Teich Zwettl-Niederösterreich
Seeanlage Esterhazy Neudörfl
Kleinsee Sankt Kanzian am Klopeiner See
Kuefsteinteich Litschau
Mitterteich Moosburg
Badeteich Salzburg
Weißensee Biberwier
Vorder See Großkirchheim
Fischsee Oberwölz Umgebung
Göpelteich Hennersdorf
Haslauer Teich Heidenreichstein
Falkertsee Reichenau
Badeteich bei St. Georgen Sankt Georgen

Wildwasser
AT
Dürrtalgraben Spitz
Schwallenbach Spitz
Teichbach Spitz
Spitzerbach Spitz
Mießlingbach Spitz
Haberlandbach Söll Spitz
Im Grabenbach Michelbach Spitz
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Spitz
Mühlleitengräben Rohrbach Spitz
Heimfahrtsbach Großlobming Spitz
Walcherbach Dienten am Hochkönig Spitz
Kuchelbach Feistritz im Rosental Spitz
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Spitz
Strudengraben Perg Spitz
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Spitz
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Spitz
Luecherbach Söll Spitz
Im Tanngraben Weinburg Spitz
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Spitz
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Spitz
Feisternitzbach Großradl Spitz
Grubinger Bach Hollersbach Spitz
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Spitz
Thargraben Hopfgarten im Brixental Spitz
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Spitz
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Spitz
Grünau im Almtal Gmunden Spitz
Stallhäuslmoosbach Söll Spitz
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Spitz
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Spitz
Mulde Sachsenberg Schärding Spitz
Lateinbach Großradl Spitz
Vitlehengraben Hollersbach Spitz
Seidolacherbach Ferlach Spitz
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Spitz
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Spitz
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Spitz
Grünbach Grünbach Spitz
Unterstegengraben Söll Spitz
Jeplergraben Rußbach Spitz
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Spitz
Heimfahrtsbach Großlobming Spitz
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Spitz
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Spitz
Feisternitzbach Großradl Spitz
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Spitz
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Spitz
Lateinbach Großradl Spitz
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Spitz
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Spitz
Herderbach Großradl Spitz
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Spitz
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Spitz
Freibach Großsölk Spitz
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Spitz


Gemeinden und Städte:

Weißpriach Salzburg


Siedlungen:

Spitz
Vießling
Kremserhütte
Mieslingtal
Schwallenbach
Ruine Hinterhaus
Huthof
Schloss Spitz
Bauer
Scheibelberger
Zornberg
Radlbach
Theresienhütte
Laaben
Gut am Steg
Erlahof

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Spitz:
PLZ: 3620
Bundesland: Niederösterreich
politischer Bezirk: Krems-Land (KR)
Einwohnerzahl: ca. 1701
Seehöhe: ca. 223
Gemeindefläche: ca. 23.83 km2
Telefonvorwahl: 02713-
Region: Waldviertel

zuständige Wasserbehörde: BH Krems Land (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage Niederösterreich

Teiche & Seen in Spitz:


Bäche in Spitz Wildbäche:
ATn1-g1
Mießlingbach
Spitzerbach
Teichbach
Schwallenbach
Dürrtalgraben
ATn1-g2
Nußbergbach
ATn2-g1
Gschwendtner-Wiesenbach
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)
Schwallenbach
Radlbach




Spitz (Niederösterreich).Geografie.

Spitz liegt am orographisch linken Donauufer im Waldviertel Niederösterreichs. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 23,83 Quadratkilometer. 69,21 Prozent der Fläche sind bewaldet. In Spitz mündet der durch den Spitzer Graben fliessende Spitzer Bach in die Donau.Katastralgemeinden sind Gut am Steg, Schwallenbach, Spitz und Viessling.

Quellenangabe: Die Seite "Spitz (Niederösterreich).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Spitz (Niederösterreich).Geografie.

Spitz liegt am orographisch linken Donauufer im Waldviertel Niederösterreichs. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 23,83 Quadratkilometer. 69,21 Prozent der Fläche sind bewaldet. In Spitz mündet der durch den Spitzer Graben fliessende Spitzer Bach in die Donau.Katastralgemeinden sind Gut am Steg, Schwallenbach, Spitz und Viessling.

Quellenangabe: Die Seite "Spitz (Niederösterreich).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Spitz (Niederösterreich).Geografie.

Spitz liegt am orographisch linken Donauufer im Waldviertel Niederösterreichs. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 23,83 Quadratkilometer. 69,21 Prozent der Fläche sind bewaldet. In Spitz mündet der durch den Spitzer Graben fliessende Spitzer Bach in die Donau.Katastralgemeinden sind Gut am Steg, Schwallenbach, Spitz und Viessling.

Quellenangabe: Die Seite "Spitz (Niederösterreich).Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Spitz (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 99, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 160. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 760. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,05 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Spitz (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Alberschwende.Wirtschaft und Infrastruktur.Spitzensport.

Alberschwende ist auch bekannt durch den Eishockey-Nationalligaverein EHC Bregenzerwald. Die Nationalliga stellt dabei die zweithöchste Spielklasse im Eishockey von Österreich dar.Ausserdem hat Alberschwende einen eigenen Fussballverein mit zahlreichen Mitgliedern. Der Verein spielt in der Landesliga in Vorarlberg.

Quellenangabe: Die Seite "Alberschwende.Wirtschaft und Infrastruktur.Spitzensport." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 17:00 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Spitz (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 99, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 160. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 760. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 45,05 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Spitz (Niederösterreich).Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 21:02 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.





weitere Immobilien Angebote:


Suche Grundstücke: Seegrundstück Ossiachersee gesucht!
Ich suche eine kleines Seegrundstück bzw. kleine Seeparzelle zum kaufen oder pachten. Ideal wäre eine Grundstücksfläche zw. 50-250 Quadratmeter. Bitte schreiben Sie mir eine Nachricht. Wenn Sie eine Seeparzelle kennen, die zum Verkauf kommt, wäre ich auch für Tipps die zum Kauf führen gerne bereit eine Provision zu bezahlen!
Lage: direkt am See, Ossiachersee Anbieter: Preis: 0.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Ossiach
Region: Kärnten/Villach Land