Wasserbuch K??rnten
Teiche & Seen Zell
Wasserbuch.at - Wasserrecht & Fischereiberechtigte
            Wasserbuch online           K??rnten Zurück          
Wasserbuch.at Das Wasserportal:

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange über K??rnten/Zell.
Das Wasserbuch / Gewässerkartei / Fischereikataster ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die dazugehörige wasserrechtliche Urkundensammlung aufliegend.


nützliche Auskunftsdienste:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Unterer Klaftersee Sankt Nikolai im Sölktal
Luginger See Bergheim
Teiche Sankt Kanzian am Klopeiner See
Friedreichsteich Großschönau
Gutsteich Hagenberg im Machland
Sommersberger See Bad Aussee
Torsee Tux
Oberberger See Neustift im Stubaital
Hoarzltoniteich Unterbergla
Griffner See Griffen
Nudlerteich Unterbergla
Im Landl Langenzersdorf
Waldlteich Gleinstätten
Eglsee Sankt Lorenz
Donaupark-Irissee Wien
Badesee Piberstein Köflach
Kirchsee Illmitz
Salzachsee Salzburg
Kleiner Rosenhofteich Sandl

Wildwasser
AT
Freibach Zell
Waidischbach Zell
Haberlandbach Söll Zell
Im Grabenbach Michelbach Zell
Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Zell
Mühlleitengräben Rohrbach Zell
Heimfahrtsbach Großlobming Zell
Walcherbach Dienten am Hochkönig Zell
Kuchelbach Feistritz im Rosental Zell
Stallfeldgraben Hopfgarten im Brixental Zell
Strudengraben Perg Zell
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Zell
Gruberleiten Waldhausen im Strudengau Zell
Luecherbach Söll Zell
Im Tanngraben Weinburg Zell
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Zell
Mühlwiesbach Sankt Veit im Mühlkreis Zell
Feisternitzbach Großradl Zell
Grubinger Bach Hollersbach Zell
Zurkbach-westl. Arm Feistritz im Rosental Zell
Thargraben Hopfgarten im Brixental Zell
südlicher Hochkreuthgraben Weyregg am Attersee Zell
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Zell
Grünau im Almtal Gmunden Zell
Stallhäuslmoosbach Söll Zell
Innerreitbach Rabenstein an der Pielach Zell
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Zell
Mulde Sachsenberg Schärding Zell
Lateinbach Großradl Zell
Vitlehengraben Hollersbach Zell
Seidolacherbach Ferlach Zell
Wörglerbach Hopfgarten im Brixental Zell
Südliche Aschachleitengräben Waizenkirchen Zell
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Zell
Grünbach Grünbach Zell
Unterstegengraben Söll Zell
Jeplergraben Rußbach Zell
...
Wiesenbach Sankt Peter am Kammersberg//
Floitschachbach Feistritz im Rosental//
Hilgerbachl Perg//
Floitschachbach Ferlach//
Freibachgraben Großsölk//
Weissenbach Keutschach//
Rothbach Freistadt//
Ludmannsdorferbach Ludmannsdorf//
Kendlgraben Wilhelmsburg/Hofstetten-Grünau/Eschenau
Waldbach Scheifling//
Weiherbach Schwanberg//
Reibruckergraben Sankt Oswald-Möderbrugg//
Möderndorferbach Maria Saal//
Kraxnerbach Seckau//
südlicher Friedlbach Großstübing//
Rohrschmiedbach St. Margareten im Rosental//
Roachbach St. Margareten im Rosental//
Teichbachl Schörfling am Attersee//
Schreinerbach Kirchdorf an der Krems//

Unterer Plotschibach Sankt Peter am Kammersberg Zell
Heimfahrtsbach Großlobming Zell
Nördliche Stierberggraben Sankt Nikolai im Sölktal Zell
Hubenbauerbach Sankt Peter am Kammersberg Zell
Feisternitzbach Großradl Zell
Südliche Schulrinne Sankt Nikolai im Sölktal Zell
Krebsenbach Sankt Peter-Freienstein Zell
Lateinbach Großradl Zell
Hocheggbach Sankt Oswald bei Plankenwarth Zell
Schwaigergraben Sankt Peter-Freienstein Zell
Herderbach Großradl Zell
Luttengraben Sankt Oswald bei Plankenwarth Zell
Trastalbach Sankt Peter-Freienstein Zell
Freibach Großsölk Zell
Haderniggbach Sankt Oswald ob Eibiswald Zell


Gemeinden und Städte:

Sankt Nikolai im Sölktal Steiermark


Siedlungen:

Kozil
Sele-Zvrhnji Kot
Vokovnik
Travnik
Znidar
Kalisnik
Hajnzbauer
Sele-Srednji Kot
Zerjav
Weratschnig
Sele-Homelise
Hirs
Dovjak
Vokovnikalm
Winkel
Sele-Sajda Zell-Schaida
Franzi
Tratnik
Kosutnik
Uznik
Jug
Zell-Schaida Sele-Sajda
Sele-Frajbah Zell-Freibach
Kobla
Puselc
Terkl
Tomk
Drazja vas
Vogar

Orte:

Das Wasserbuch:
Gemeinde Zell:
PLZ: 36452
Bundesland: Thüringen
politischer Bezirk:
Einwohnerzahl: ca. 452
Seehöhe: ca. 399
Gemeindefläche: ca. 1.71 km2
Telefonvorwahl: 036964-
Region: Klagenfurt-Villach

zuständige Wasserbehörde: BH Klagenfurt Land (Bezirkshauptmannschaft)

WASSERBUCH ONLINE:
WASSERBUCH ONLINE Abfrage K??rnten

Teiche & Seen in Zell:

Freibach-Stausee in Zell

Bäche in Zell Wildbäche:
ATn1-g1
Freibach
Waidischbach
ATn1-g2
Hinterbergtalbach
Oberriedbach
Birkfeldbach
Schneidbach
Obergegendgraben
Rohrgraben
Kirchtalgraben
Krumbach
Pfennigbach
Andersbach
ATn2-g1
ATn2-g2
Bäche, Gräben, Gerinne (S.N.)
Sele-Frajbah Zell-Freibach




Zellerndorf.Geografie.

Zellerndorf liegt im Weinviertel in Niederösterreich im "Retzer Land" in unmittelbarer Nähe zu den Städten Retz und Pulkau. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 41,12 Quadratkilometer. 1,47 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Deinzendorf, Dietmannsdorf, Pillersdorf, Watzelsdorf, Platt, und Zellerndorf.

Quellenangabe: Die Seite "Zellerndorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 10:34 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Zellerndorf.Geografie.

Zellerndorf liegt im Weinviertel in Niederösterreich im "Retzer Land" in unmittelbarer Nähe zu den Städten Retz und Pulkau. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 41,12 Quadratkilometer. 1,47 Prozent der Fläche sind bewaldet.Katastralgemeinden sind Deinzendorf, Dietmannsdorf, Pillersdorf, Watzelsdorf, Platt, und Zellerndorf.

Quellenangabe: Die Seite "Zellerndorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 10:34 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Eberstalzell.Geografie.Ortsteile.

Eberstalzell hat drei Katastralgemeinden: Eberstalzell, Wipfing und Mayersdorf.Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Eberstalzell, Hallwang, Ittensam, Wipfing, Littring, Mayersdorf und Spieldorf.

Quellenangabe: Die Seite "Eberstalzell.Geografie.Ortsteile." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:13 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Zell am See.Wirtschaft und Infrastruktur.Tourismus.

Zell am See bildet gemeinsam mit der Gemeinde Kaprun die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun, und zählt mit mehr als 14.000 Betten und jährlich über zwei Millionen ?oebernachtungen zu den bedeutendsten Tourismuszentren in Österreich.[3]Kleine historische Städte.Den Sommer dominieren deutschsprachige Gäste (41 Prozent), gefolgt von Holländern, Belgiern, Golfstaaten (10 Prozent) und Briten. Zell am See erreicht an den Nächtigungen von arabischen Gästen in Salzburg (ca. 140.000 pro Jahr) einen Anteil von 64 %. Zell am See ist damit nach Wien das wichtigste Reiseziel arabischer Gäste in Österreich. Familien vor allem aus Kuwait, Abu Dhabi und den Arabischen Emiraten bleiben bis zu sechs Wochen. Sie schätzen laut Aussage des Fremdenverkehrsverbandes die klare Luft, den natürlichen Wasserreichtum (auch in Form von Regen) sowie den sommerlichen Schnee am nahe gelegenen Gletscher des Kitzsteinhorn.

Quellenangabe: Die Seite "Zell am See.Wirtschaft und Infrastruktur.Tourismus." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 24. Februar 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Bad Zell.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.

Die Königswiesener Strasse durchläuft das Gemeindegebiet in Ost-West-Richtung. ?oeber Pregarten und die Mühlkreis Autobahn (A7) besteht eine sehr gute Verkehrsverbindung nach Linz.

Quellenangabe: Die Seite "Bad Zell.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 8. Januar 2010 16:41 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Kleinzell.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 37, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 85. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 367. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 44,72 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Kleinzell.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 14. März 2010 22:45 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Engelhartszell an der Donau.Weblink.Luftverkehr.Ansichten.

  • Artikel
  • Diskussion
  • Seite bearbeiten
  • Versionen/Autoren

Quellenangabe: Die Seite "Engelhartszell an der Donau.Weblink.Luftverkehr.Ansichten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 22:16 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Zell am See.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Seeschiffahrt.Geschichtlicher ?oeberblick.

Die Schifffahrt auf dem Zeller See blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bis Ende des 19. Jahrhunderts nutzten die Bauern aus den Ortsteilen Thumersbach, Erlberg und Erlbruck einfache Flachboote, um sonntags über den See zur Kirche zu gelangen. Als um 1880 im Zuge der Sommerfrische die ersten Touristen nach Zell am See reisten, verdienten sich einige Schiffersknechte ihren Unterhalt, indem sie die Gäste in ihren Ruderbooten auf dem See herumführten. In weiterer Folge gab es erste gewerbliche Bootsvermietungen und ebenfalls noch vor der Jahrhundertwende wurde um 1890 das erste kleine Dampfschiff, getauft auf den Namen Stefanie, auf dem See in Betrieb genommen. Es folgten, gereiht nach dem Jahr der Inbetriebnahme, die Motorboote und -schiffe Franz Ferdinand (1909), Grossglockner (1910), Gastein (1928), Südtirol (1930) und Rudolf Riemann (1930). Spätestens nach dem zweiten Weltkrieg waren jedoch nur noch die Grossglockner und die Südtirol in Betrieb, von denen aber keine lange Nutzungsdauer mehr zu erwarten war. Daher folgte 1947 die Errichtung der Libelle, welche am 25. Oktober 1947 eingeweiht wurde und als einziges der oben genannten Schiffe noch heute in Betrieb ist.

Quellenangabe: Die Seite "Zell am See.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Seeschiffahrt.Geschichtlicher ?oeberblick." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 24. Februar 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Zell am See.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Flugverkehr.

In Zell am See existiert seit 1934 ein Flugplatz (ICAO: LOWZ), dessen Neubau 2002 eröffnet wurde.[6] Er wird vor allem von Helikoptern und kleinen Motor- und Segelflugzeugen des Luftsportvereins Zell am See genützt und dient als Stützpunkt für alpine Rettungshelikopter und Alpenrundflüge.

Quellenangabe: Die Seite "Zell am See.Wirtschaft und Infrastruktur.Verkehr.Flugverkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 24. Februar 2010 10:04 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



weitere Immobilien Angebote:


Biete Parken/Garage/Tiefgarage/Autostellpatz/Parkplatz: Tiefgaragenplatz Leonhardstraße Graz 200m vom LKH
Heller, leichtzugänglicher, moderner Tiefgaragenplatz zu vermieten. Sie erreichen die Straßenbahnline 7 und das LKH Graz mit wenigen Gehschritten.
Lage: Graz St.Leonhard, LKH, Leonhardstraße, Ragnitz, Ries Anbieter: Preis: 95.00 EUR
Kontakt-Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 10.Bezirk Ries / Graz Ragnitz Ragnitztal Graz