Wasserbuch Drau
Drau Wasserbuch.at
Gewässerkartei Fischereikataster Österreich
                                  Wasserbuch Abfrage Drau

Das Wasserbuch: Drau

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange.
Das Wasserbuch ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses für Drau. Bei der BH ist die wasserrechtliche Urkundensammlung einsehbar.

nützliche Informationsquellen:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Hochwasser, Hochwassergefahrenzone, Hochwasserkataster, Gefahrenkataster, Naturgefahren, Hochwazzerzone, Überflutung
Fischbesatz, Abfischen, Fischarten, Fischereibeauftragter, Fischereiaufseher, Pächter, Wasserrecht, Bachbegehung, Termin
Gewässer und Teiche:

Pleßnitzsee Malta
Plansee Breitenwang
Pirkdorfer See Feistritz ob Bleiburg
Pillersee Sankt Ulrich am Pillersee
Pfrillsee Kufstein
Pfannsee Gerlosberg
Petermichlteich Sankt Johann im Saggautal
Peischerwasser Wien
Pacher-Teich Obervellach
Otternitz-Teich Sankt Martin im Sulmtal
Oschenik Flattach
Offensee Ebensee
Ochsensee Hopfgarten in Defereggen
Obertrumer See Mattsee
Obersee Gössenberg
Oberhofteich Geras
Oberer Wildalmsee Hopfgarten im Brixental
Oberer Seewisee Zams
Oberer Schrändlsee Illmitz
Oberer Ortsteich Ottenschlag Ottenschlag
Oberer Kleineisersee Uttendorf
Oberer Hörkarsee Bad Gastein
Oberer Gerlossee Krimml
Obere Hölllacke Illmitz
Nussensee Bad Ischl
Nexinger Fischteich Sulz im Weinviertel
Neusiedler See Neusiedl am See
Neufelder See Neufeld an der Leitha
Neu Teich Wundschuh
Naturbadesee Kumberg Kumberg
Narren-Teich Admont
Murhof Frohnleiten
Mühlteich Eggern
Mühlanger-Teich Königsdorf
Moorstrandbad Kirchbichl
Mondsee Hopfgarten in Defereggen
Minarskywasser Gerasdorf bei Wien
Mittlerer Langtalsee Heiligenblut
Mitterteich Moosburg
Mittersee Lunz am See
Mitterburger Teich I Neumarkt an der Ybbs
Millstätter See Millstatt
Mernigsee Flattach
Mattsee Mattsee
Margaritzenstausee Heiligenblut
Maltheserteich Groß-Gerungs
Maier Teich Gosdorf
Lunzer See Lunz am See
Lottensee Telfs
Lindlsee Lessach
Lettner-Teich I Weißkirchen an der Traun
Lecknersee Hittisau
Laudachsee Gmunden
Laserzsee Tristach
Langteich Eichfeld
Langfurter Teich Litschau
Lange Lacke Apetlon
Laitternsee Forstau
Lache Weißenbach in Lech

Wildgewässer:
AT

Gewässerliste:

Trenkerbach Wasserbuch
Murenbach Wasserbuch
Trattnach Wasserbuch
Schwarzenbach Wasserbuch
Pölzalmbach Wasserbuch

Immobilienportale:
Immobilienscout24.at
Willhaben.at
Bazar.at


Aktuelle Immobilien Inserate:

Biete Sonstiges: Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen!
Lage: Wien
Kontakt: Immobilien Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen!


Das Wasserbuch: Drau



Das Wasserbuch Drau Wasserbuch gibt Auskunft über die Eigentumsverhältnisse der unterschiedlichsten Gewässertypen in Österreich. Es ist ein öffentlich zugängliches Register. Das Wasserbuch ist ähnlich dem Grundbuch Drau, es werden neben den Eigentümern und Besitzern auch die Nutzung, Rechte, Pflichten und andere wasserrechtliche Aspekte gelistet. Neben dem Wasserbuchauszug wird von den Ländern auch eine Urkundensammlung geführt, in welche zb. den wasserrechtlichen Bewilligungsbescheid, den überprüfungsbescheid, den Plan, die Betriebs- und Wartungsvorschriften, das Verhandlungsprotokoll usw. enthalten. Der Pächter eines Gewässers muß die Fischerkarte, also die Fischerprüfung abgelegt haben. Der Fischereiaufseher (Fischereiaufsichtsorgan) hat die rechtlichen Bedingen zu prüfen.
Die Eigentümer und Besitzer vom Drau sind im Wasserbuch gelistet.

aktuelle Immobilien Angebote:

Immobilien
Biete Eigentumswohnung: Studentenwohnung, Ferienwohnung oder Investment in Graz
Die sehr gepflegte Wohnung befindet sich relativ zentral in ruhiger Lage in der Lissagasse 12/2, 8020 Graz, in einem 8-stöckigen Hochhaus im Hochparterre, Bj 1971. Die Wohnung besitzt Zentralheizung (Fernheizung) mit Einzelablesung der Heizkosten. Der Lift wurde bereits renoviert und vor 5 Jahren wurde das Dach erneuert. Im Frühling 2013 wird das Stiegenhaus neu ausgemalt, die Kosten werden aus dem bestehenden Reparaturfond gedeckt. Die Wohnung ist traditionell eingeteilt, siehe Grundrissplan, 80 m2 groß, besitzt 3 Zimmer (Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer), Wohnküche, Bad und separate Toilette, sowie einen kleinen Abstellraum und einen Balkon mit Blick ins Grüne. Zur Wohnung gehört auch ein Kellerabteil. Den Bewohnern steht auch ein Fahrradraum, sowie eine Gemeinschaftswaschküche zur Verfügung. Sämtliche Fenster und Balkontüren, sowie auch die Innentüren wurden vor ca 9 Jahren völlig erneuert, ebenso das Bad. Die Wohnung ist mit Granderwasser ausgestattet. Das Wohnzimmer, das Schlafzimmer und Gästezimmer ist mit völlig intaktem Würfelparkett ausgelegt, der Flur und die Küche mit neuwertigem Linoleum. Wände und Decken sind ebenfalls in gepflegtem Zustand. Die Küche ist vollständigausgestattet, E-Herd und die Kühl-Gefrierkombination sind neu. Auch eine vollfunktionstüchtige Waschmaschine ist im Preis inbegriffen. Kabelanschluß für TV ist ebenfalls vorhanden. Einige hauseigene Parkplätze stehen zur Verfügung, was in Anbetracht der schwierigen Parkmöglichkeiten in Graz besonders interessant sein dürfte.Im Wohnhaus ansässig ist ein eigenes Hausbesorgerehepaar welches die Arbeiten im und um das Gebäude erledigt. Direkt vor dem Haus befindet sich der Oeverseepark mit mit viel Grün, sowie auch mehrere Kinderspielplätze zur freien Nutzung. Zur den nächsten wichtigsten Bushaltestellen ist es zu Fuß ca.3-5 Minuten und dann mit dem Bus ca.8 Min. zum Jakominiplatz. Das LKH ist zu Fuß in ca.10 Min. erreichbar und der City-Park, ein großes Einkaufszentrum mit Interspar, Saturn, HM, Vögele, C A, sowie diversen Boutiquen ist zu Fuß in ca.5 Min erreichbar. Falls Sie an diesem Objekt interessiert sind, nehmen Sie bitte rasch Kontakt mit uns auf - per Email: a.maier[at]laendle-immo.com oder telefonisch unter: +43 699 188550 22 - wir freuen uns auf Sie! Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Alle m2 Angaben sind ca. Angaben. Dieses Exposee ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der abgeschlossene Kaufvertrag. §15 Maklerverordnung gilt als vereinbart.
Lage: Lissagasse 12/2, 8020 Graz Anbieter: Preis: 149000.00 EUR
Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 5.Bezirk Gries/Graz


Immobilien
Suche: Grundstücke Seegrundstück oder Seeanteil
Ich suche ein nettes Seegrundstück oder ein Seegrundstücksanteil. Bitte kontaktieren Sie mich, ich antworte Ihnen schnellstmöglich. Der Seegrund kann auch an einem Teich oder Teichanlage liegen.
Lage: Nähe Drau direkt am See Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Details: Immobilien
Region: alle//

Immobilien
Suche: Teich Teichanlage zu kaufen gesucht
Ich suche eine Teichanlage zu kaufen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Sie kann sowohl ein Fischteich oder ein Badeteich sein. Eine Hütte und diverse Infrastruktur zum Beispiel Strom, Klo, Parkplätze sind von Vorteil.
Lage: Nähe Drau schöne Umgebung Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Details: Immobilien
Region: alle//



Immobilien
Biete Parken/Garage/Tiefgarage/Autostellpatz/Parkplatz: KFZ Abstellplatz direkt LKH GRAZ / Medizinische Universität - Geidorf
Top Lage, direkt neben dem LKH-Graz und Med-Campus. Näher gehts nicht. Der Stellplatz unter freiem Himmel erlaubt schnelles und einfaches Ankommen und Wegfahren und befindet sich geschützt im Innenhof der Elisabethstraße 101. Sehr beliebt bei Pendlern (bevorzugt von LKH-Bediensteten) und Anwohnern.
Lage: Graz Geidorf und St.Leonhard / LKH Graz / Medizinische Universität Anbieter: Preis: 65.00 EUR
Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz 2.Bezirk Sankt Leonhard/Graz

Waidhofen an der Ybbs.Geschichte.Mittelalter.

1033 wurden die schon seit 955 bestehenden Besitzungen des Freisinger Bistums im Gebiet des unteren Ybbstales durch Schenkung von Kaiser Konrad II. (* 990, ?€  1039) bis zur steirischen Grenze ausgedehnt. Die erste Erwähnung des Namens waidhouen und einer capella (Seelsorgestelle) ist 1186 in einer Bestätigungsurkunde von Papst Urban III. (* 1120, ?€  1187) belegt. Im Jahre 1215 wird erstmals der Begriff forum (Markt, Wirtschaftsstandort) für Waidhofen verwendet.Die Bedeutung der im 12. Jhd. errichteten Burg war anfangs sehr gering, da der Verwaltungssitz für die Freisinger Gebiete im oberen Ybbstal die Burg Konradsheim (3 km vom Stadtzentrum) war. Da der Freisinger Vogt Graf Konrad von Peilstein (?€  1195), der selbst weite Gebiete im heutigen Niederösterreich besass, diese Burg ohne Erlaubnis des Lehnsgebers errichtete, entbrannte ein Generationen dauernder Rechtsstreit, der erst durch das Aussterben der Peilsteiner (bzw. einer letzten Seitenlinie) 1218 mit Rückfall aller Besitzungen an Freising endete. (Stadt) bezeichnet. Seit dieser Zeit besteht auch die typische Anlage der beiden parallel verlaufenden Stadtplätze auf unterschiedlicher Höhenstufe.Im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen dem Habsburger Herzog Rudolf IV. (* 1339, ?€  1365) und dem Freisinger Bistum kam es 1360 zur Besetzung der Burg Konradsheim und der Stadt. Die Burg wurde unter nicht genau geklärten Umständen abgebrochen, weshalb nach dem Friedensschluss fünf Jahre später das schon recht bedeutende Waidhofen Sitz der Freisinger Pfleger und damit der Landgerichtsbarkeit wurde.Der Freisinger Bischof Berthold von Wehingen, gleichzeitig Kanzler von Österreich, liess zwischen 1390 und 1410 das Verteidigungssystem der Stadt durchgreifend modernisieren (unter anderem Bau von 13 Türmen entlang der Mauern).

Quellenangabe: Die Seite "Waidhofen an der Ybbs.Geschichte.Mittelalter." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 12:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Gewässer:

kaufen
Trinkwasserqualität
„HQ-100“-Baumaßnahmen
Landschaftsschutzgebiet
Eisvögel
Schadenersatz
Fischwasser
Wasserfall
Revierplan

Fischarten/Wassertiere:

Barbe
Brachse
Gemeine Teichmuschel
Streber
Seeforelle
Steinkrebs
Zingel
Schlammpeitzger
Schmerle
Laube
Sichling, Ziege
Siedlungen:

Leisen,
Aspachhütte,
Klaus,
Leitner,
Ficht,
Ersperding,
Holzbauer,

Deutschkreutz.Geographie.

Die Gemeinde liegt im Mittelburgenland. Nachbargemeinden sind Horitschon und Neckenmarkt, Unterpetersdorf und Nikitsch (kroatische Gemeinde). Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Deutschkreutz und Girm.

Quellenangabe: Die Seite "Deutschkreutz.Geographie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2. März 2010 17:53 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Kremsmünster.Geographie.Ortsteile der Gemeinde.

Au, Dehenwang, Dirnberg, Egendorf, Grub, Guntendorf, Heiligenkreuz, Helmberg, Kirchberg, Kremsegg, Kremsmünster, Krift, Mairdorf, Oberburgfried, Oberrohr (teilweise), Pochendorf, Regau, Schürzendorf, Unterburgfried, Wolfgangstein.Durch den Ort verlief der Meridianbogen Kremsmünster.

Quellenangabe: Die Seite "Kremsmünster.Geographie.Ortsteile der Gemeinde." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 30. Januar 2010 22:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.